Modellbau im Maßstab 1:87 und 1:220
D. Kuhlmann

 

Helenensiel und Kniephaven… das Thema Nordsee

 

Beide Anlagen sind zusammen 13-mal in Fachzeitschriften erschienen,

es war die Zeit der großen Hafenthemen bevor es zum Trend wurde.

Die Publikationen und Ausstellungen haben in der Folge

die Z- Branche in vielerlei Hinsicht maßgeblich beeinflusst.


 

 


Die Stille, die Sehnsucht,die Freiheit

Das Meer und eines in der weiten Dünenlandschaft verloren wirkendes Gleis sind die feinen  Zutaten für eine Inselbahn nach nordfriesischen Vorbildmotiven...


The sea, the silence, the wide-open atmosphere, and a
railway almost lost in the broad dune landscape are the
principal ingredients for a layout based on the theme
of the North Frisian island lines.
What sounds so attractive unfortunately now no longer
exists...










 "Kniephaven" ist die erste Anlage im Maßstab 1:220,

welche eine Einladung zur Ontraxs - Ausstellung in Ütrecht erhalten hat.

 




  


 

 


 



 

 

 

 


Der Borgward-Leichttriebwagen ist für die Weiterbeförderung der Inselgäste bereitgestellt.

Die nächste Fähre vom Festland kommend wird in Kürze eintreffen. Leider kündigt sich "Schietwetter" an. Gegenüber auf der Festlandseite...aber doch etwas weiter weg ist...


ein (fiktiver) kleiner Endbahnhof an der ostfriesischen Küste

 


Helenensiel“ ist der Prototyp

der konsequenten Landschaftsgestaltung im Maßstab 1:220.

Die Anlage war in ihrer jetzigen Darstellung innerhalb von 6 Monaten (Gesamtarbeitsstunden) fertig gestellt.

Die Versuchsreihen und Materialerprobungen zogen sich jedoch fast vier Jahre hin.

Ziel war und ist es, eine kostengünstige Lösung herbeizuführen und eine hohe Zufriedenheit mit dem Ergebnis.

Als Beispiel sei hier die Benutzung von echter Erde genannt. Die Zubehöranbieter offerieren Unmengen an Material zum Teil überteuert an, um diese Bodenstruktur nachzuahmen. Das Original ist jedoch der bessere Weg und günstiger.

 


Eine Gesamtansicht

 

 


 



 

 


 


 


 

 Vorbild und Modell

Das Ende der Strecke